FESTE FORMEN EINER FLIESSENDEN WELT

Gemeinsam mit Gabriele Chiari und Martin Löcker haben wir für die Festspielzeit eine feine Ausstellung entwickelt, die die Idee vom barocken Gesamtkunstwerk reflektiert.

Malerei, Keramik und Sound treten in einen Dialog, der die unterschiedliche Sinnlichkeit der drei Medien besonders schön entfaltet und reizvoll überlagert.

Zu sehen im Museumspavillon im Mirabellgarten in Salzburg.
Die Eröffnung ist am Mittwoch, 8. August um 19.00 Uhr.

Einladung

20 JAHRE LEIDENSCHAFT

Im wunderbaren Ambiente vom stimmungsvollen Haus Winkler-Jerabek im Kärntner Himmelberg zeigt Brigitte Winkler in einer sorgfältig und liebevoll kuratierten Ausstellung 11 Positionen aus den letzten 20 Ausstellungsjahren - vom 3. bis 23. August - ich bin dabei und freue mich. 

Einladung

REHYDRATING

Überraschend, was ich alles unter dem Schlagwort Rehydrierung gefunden habe....

Das Bild ist beim Versuch der Wiederbefeuchtung einer Arbeit entstanden, die jetzt mehr als drei Monate lang verpackt im Atelier warten musste. An dieser neuen großen Wandarbeit konnte ich wegen einer Operation an der Wirbelsäule im Frühjahr nicht weiter bauen ..... ich hoffe, es geht jetzt wieder besser voran. Ich bin jedenfalls zuversichtlich und das Foto fand ich schon einen schönen Start....

CLOUD@Amberg

....cloudy days in Amberg..... Vom 29. April 2018 bis zum 29. Juli 2018 ist meine Installation "gloria" in der Ausstellung CLOUD im LUFTMUSEUM in Amberg zu sehen. Amberg ist ein hübsches Städtchen östlich von Nürnberg in der Oberpfalz und ist nicht nur wegen des interessanten Luftmuseums eine Reise wert!

Luftmuseum Amberg

Foto: Marcus Rebmann

FUROR COLLIGENDI - in memoriam Anton Gugg

Eine überbordend bewegte silberne Wolke ist mein kleiner Beitrag zur Ausstellung
FUROR COLLIGENDI - die einen Blick auf die Sammelleidenschaft und Ausstellungstätigkeit von Dr. Anton Gugg wirft. Und in einer von ihm kuratierten Ausstellung  habe ich 2003 im Museumspavillion im Mirabellgarten auch meine ersten kleinen silbernen Wolkenobjekte gezeigt.

Die Ausstellung: Stadtgalerie Salzburg-Lehen bis zum 23. Dezember

Einladung

Himmel auf Erden

.... am 21. Juni wird die Ausstellung in der Burgkapelle im MMKK in Klagenfurt eröffnet und ist bis zum 7. Oktober zu sehen! Die Installation habe ich speziell für den barocken Kapellenraum im Museum gemacht und wer im Sommer nach Kärnten kommt, oder am Weg nach Venedig eine Zwischenstop einlegen möchte, kann dort den "Himmel auf Erden" (be)suchen...

www.mmkk.at
Einladung
Programmheft

"CLOUDY DAYS"

Etappensieg: nach mehreren Monaten sind die Wolken für meine Installation in der Burgkapelle im MMKK in Klagenfurt endlich fertig. Jetzt gehts ans Glasieren und Versilbern - und wer den "Himmel auf Erden" sehen möchte: ab 22. Juni in Kärnten ... ich freu mich schon!

"KeramiK"

Fünf künstlerische Positionen aus Frankreich und Österreich sind in der Ausstellung der Galerie Steinek in Wien der Keramik gewidmet. Die KünstlerInnen sind Jessica LAJARD, Barbara REISINGER, Jeanne SUSPLUGAS, Elmar TRENKWALDER und ich. Konzepte mit Sinnlichkeit und spielerischem Witz - zu sehen bis zum 15. April 2015

Folder

ornamentale Wandarbeit, keramik 2011

SONDERFORMEN DES BAROCK

Beobachtungen zum Thema Ornament und Decor in Süditalien

"PARTI-cipation V"

... im Rhönmuseum. Galerie Hafemann aus Wiesbaden ist international - nach Stationen in Italien, Holland und Brasilien diesmal in FLADUNGEN - das ist dort, wo Bayern im Nordosten aufhört ...
Ankündigung einer Gruppenausstellung, die in der schönen und originellen Werkauswahl von Gottfried Hafemann auf die Region und den Charakter des momentan leerstehenden, volkskundlichen "Rhönmuseum" reagiert. Eröffnung am 1.10. (bis 31.11.2016)

Folder

Foto: Nadine Hahn

"SPREZZATURA"

.... der Schein eleganter Mühelosigkeit .... ist der Titel für meine erste Ausstellung bei GPLcontemporary in Wien. Eröffnung am 8.September 2016, läuft bis 7. Oktober. Dafür habe ich zwei große neue Vasen und üppig-fleischfarbige Wandobjekte eben erst fertig gestellt.

Einladung 
www.gplcontemporary.com

NEW STUDIO

Nach einigen Monaten staubiger Renovierungsarbeit jetzt wieder Kunst. Und das im neuen - super hellen und geräumigen Atelier - nur ein paar Schritte von meiner alten Adresse! Die Freude über die neuen Räume ist groß - come and see!

Fotos: Rainer Iglar

ZEICHNUNG UND RAUM

erneut wird, wie in Saint Etienne, das Spannungsfeld und die Wechselwirkung zwischen Zeichnung und Raum untersucht - die Ausstellung ist bis zum 27.2.2016 im Traklhaus in Salzburg zu sehen

Einladung
Video

Foto: Otto Wieser

OFFENER HIMMEL

Seit November 2015 und rechtzeitig für das Fest des Märtyrers am 26. Dezember schieben sich in der neuen Altaröffnung hinter dem heiligen Stephanus die Wolken dramatisch zur Seite und öffnen den Himmel - so wie im Martyrium beschrieben. Zu sehen in der kleinen Filialkirche St. Stefan in Straßburg/Kärnten, in wunderbarer Lage ist das Kirchlein nicht die einzige sehenswerte Kirche der Pfarrgemeinde. Bei Besichtugungswunsch sicherheitshalber nachfragen

Pfarre Strassburg

 

 

DU DESSIN DANS L'ESPACE

Wer überlegt, im Sommer nach Südfrankreich zu fahren hat einen Grund mehr:

Im Musée d'Art Moderne et Contemporain - Saint Étienne Métropole werden  sechs
Österreichische Kunst-Positionen gezeigt, die sich mit Zeichnung und räumlichen Arbeiten beschäftigen. Ich zeige dort eine große Wandarbeit und ergänzende Zeichnungen.

Saint Etienne ist nahe Lyon und liegt so am Weg in den Süden,.... und die Ausstellung läuft bis zum 23. August....  à bientôt à Saint Etienne?
(Sankt Stefan wird zum Jahresbegleiter.... siehe vorhergehender Eintrag)

www.mamc-st-etienne.fr 
Einladung

DER HIMMEL ÖFFNET SICH FÜR DEN HEILIGEN STEFAN

neues Projekt:
Barockaltar - der Himmel soll sich für St. Stefan öffnen....
Entwurf/Modellfoto 2015

VASE IS A VASE IS A VASE

Doppelzitat

Die "Portland Vase" ist eine wahrscheinlich antike römische Glasvase, dunkelblau mit bildhaften Kameen in weiß und heute im British Museum in London zu sehen. Legendär ist sie durch ihre wechselhafte Besitzgeschichte einerseits, aber auch durch die keramische Reproduktion und Kopie durch Joshia Wedgwood. Überraschend fand ich bei Susan Sonntag im "Liebhaber des Vulkans" (The Vulcano Lover. A Romance, 1992) folgende Zeilen:
"... Portland-Vasen in vielen Größen, einschließlich klein, mittel und groß. Jedermann konnte, sollte eine Portland-Vase haben - und zwar so, wie er sie sich wünschte: Das war die Absicht der Firma. Sie wuchs, sie schrumpfte, sie konnte jede Farbe annehmen. Die Vase wurde zu einer Idee, zu einem Tribut an sich selbst. ..."
(Seite 184, S.Fischer Verlag, Frankfurt, 1996/2007)

KLEI! EEN EEUW KERAMIEK AAN DE GERRIT RIETVELD ACADEMIE

eine Ausstellung im Gemeentemuseum Den Haag,
auch eine kleine Arbeit von mir ist zu sehen.
Ab 8.November 2014

www.gemeentemuseum.nl

Einladung

VASE auf der WIKAM

vom 7. bis zum 16. November 2014
"den Blick öffnen"
Benefizaktion zur Prävention von Gewalt an Kindern
eine Sonderpräsentation auf der
Wiener Kunst- und Antiquitätenmesse
Palais Niederösterreich/Wien

Einladung

Glanz & Gloria

Aufstellung und Präsentation:
es ist so weit, mein Vasenduo "Glanz und Gloria"
wird im Salzburger Domquartier an der Rampe in der Langen Galerie
von St. Peter aufgestellt.

www.domquartier.at


Einladung

VASE PROTECTION – in Bristol Cathedral

silbriger Glanz und schöner Schein

und jetzt glänzen sie wie versilbert – Schlagaluminium

zwei Prunkvasen für die Lange Galerie in Sankt Peter/Salzburg

work in progress, trotz erheblicher Rückenprobleme konnte ich 2 große Vasenobjekte bauen,  Schritt für Schritt,... 

Halt mich fest. Frier mich ein. Zeig mich her.

Ausstellungsbeteiligung

Sammlung Lenikus - 26. Februar bis 26. März 2014
Eröffnung 25. Februar 2014, 19.00 Uhr
mit Elisabeth Czihak, Gunda Gruber, Renate Hausenblas,
Stefan Maria Heizinger, Thomas Hörl, Kozek Hörlonski, Sina Moser,
Christiane Peschek, Veronika Schubert und anderen.
Eine Kooperation von Sammlung Lenikus und Salzburger Kunstverein, 
kuratiert von Luise Reitstätter

www.sammlunglenikus.at

Halt mich fest. Frier mich ein. Zeig mich her.

found sculpture

besser könnte ich es nicht machen

found sculpture

work in progress "gewinde"

glasiert aber noch ungebrannt

Ausstellung

Ausstellungsbeteiligung im Salzburger Kunstverein 
www.salzburger-kunstverein.at 
bis 26. Jänner

Einladung

Das Ab-Bild einer Vase

Wer sich die Intervention auf der Prunktreppe im Oberen Belvedere in Wien ansieht –
bitte nicht vergessen im Marmorsaal hinter meinen großen Gorgonenvasen die gemalten
Tromp l'oeuil-Vasen an den Wänden direkt dahinter anzusehen –
"Das Ab-Bild einer Vase", Thema in Variationen

Foto: Gisela Erlacher

... ein unfertiges Vasenobjekt im Atelier,

plötzlich ungewollt so "eingerahmt"...

work in progress "gloria II"

mitten im Bauen

Erfrorene Lilienblüten

Vasen und Plastik

Hülle und Inhalt